Mit grossen Schritten gehen wir dem Jahresende entgegen. Winterliche Temperaturen und kurzes Tageslicht lassen die Hobbies im warmen Heim wieder in den Vordergrund treten. Auf den Basteltischen ist es wieder unaufgeräumter, manche Anlage wird reaktiviert, vielleicht entsteht in dieser Zeit im Geiste auch schon die Neue...

Dann schliesslich wird es ernst: Die Weihnachtszeit mit ihrer Mischung aus Vorfreude, Besinnlichkeit, Anspannung und Hektik vereinnahmt nach und nach auch die Eisenbahnfreunde bis zum Abend des 24. Dezembers. Dann kommt das grosse Auspacken - und zu den Geschenken (die man sich vielleicht auch selbst macht...) gehört in unserem Fall hoffentlich auch das lange ersehnte neue Lieblingsmodell.

Jetzt gilt es, das Jahr mit Genuss abzuschliessen: Schauen wir mal nicht immer in die grosse Welt, sondern in unsere kleinen friedlichen Landschaften. Lassen wir uns nicht vom Alltagsstress plagen, sondern von den Modellen faszinieren. Träumen wir nicht nur von einem Projekt, sondern beginnen wir es in die Tat umzusetzen. Vielleicht leistet die leicht optimierte Sechsundneunziger einen gewissen Nachschub dazu ;-)

Lok: Märklin, Wagen: Freudenreich Feinwerktechnik

Dezember16