FR Eanos m

Eanos, so lautet die Bezeichnung eines in Europa weitverbreiteten Güterwagens. Ein Modell dieses Wagens ist für die Z-Bahner, welche die moderne Bahn bevorzugen, durchaus eine sehr willkommene Bereicherung. Das Modell wurde Mitte September 2015 in Göppingen (!) erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf dem Stand von Freudenreich Feinwerktechnik.

Januar 2016: Wir warten wie immer gebannt auf die Neuheiten aus Göppingen - auf die aus dem Hause Märklin. Neu kommt raus: Der Insider Jahreswagen 2016, ein Eanos der DB. Auch neu kommt raus: Ein Wagenset Rübenkampagne Schweiz mit darin enthaltener Rübenverladungsanlage und fünf SBB Eanos-Wagen.

Jetzt könnte man tatsächlich meinen, dies sei Zufall. Genauso wie die V36, genauso wie der Kittel-Dampftriebwagen, wie einige Jahre zuvor die E 18, der Fliegende Hamburger, die Säuretopfwagen. Alles Modelle, die durch Kleinserienhersteller geplant oder realisiert wurden und zeitnah dann auch aus Göppingen kamen.

Die Eanos sind tatsächlich Wagen, mit denen man interessante Züge gestalten kann. Genauso sind es auch die Eaos, quasi die Vorgänger dieser Wagen. Märklin hat sie seit Jahren im Programm.Und nun graben sie einem Mitbewerber, der in ein ergänzendes Produkt einen guten Teil seines Geldes und viel seiner Zeit investiert hat, das Wasser ab.

Nein, ich leide nicht unter paranoiden Wahnvorstellungen. Und an Weihnachtsmann, Christkind den Osterhasen und Zufälle glaube ich auch nicht.

Ich hätte angesichts verschiedener Gespräche in den letzten Jahren tatsächlich fast gedacht, dass es irgendwie in der Z-Welt ein Miteinander gibt oder geben könnte. Gibt es offensichtlich nicht. Als Marktführer (?) muss man sich nicht um Andere scheren. Als Marktführer braucht man die bunte Vielfalt der Kleinserien nicht. Als Marktführer kann man den Kunden ruhig vorleben, dass es ausserhalb der eigenen Produktpalette kein Modelluniversum mehr gibt.

Ich hätte gern an das Miteinander geglaubt.